+49-(0)-228 775788 mail@wirtschaftsregionbonn.org

Exporeal-PM

Die Region Bonn auf der EXPO REAL 2014
nachhaltig – sicher investieren

Unter diesem Motto präsentiert das regionale Wirtschaftsmarketing der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler auf der EXPO REAL, Neue Messe München, vom 6.-8. Oktober die Investitionspotentiale des Standortes. Auf dem Gemeinschaftsstand der Region Bonn mit insgesamt 11 Mitausstellern wird das Fachpublikum aus der Immobilienwirtschaft angesprochen. Die Angebote reichen von attraktiven Gewerbegebieten über konkrete Projektideen bis hin zu Dienstleistungsangeboten der Immobilienwirtschaft.

Auch in diesem Jahr wird der Bonner Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch, als Vertreter der Region Bonn, mit einer Standortpräsentation die positiven Faktoren der Region dem Fachpublikum präsentieren. Neben dem Werben um Investoren und Projektentwickler ist der regionale Messestand auch ein wirksames Instrument der Wirtschaftsförderung. „Die beteiligten Unternehmen erhalten so eine attraktive Möglichkeit für sich zu werben und neue Geschäfte abzuschließen. Die Messe ist eine hervorragende Möglichkeit, in kurzer Zeit zahlreiche Gespräche über den Standort und mögliche Immobilienprojekte zu führen“, so Bonns Wirtschaftsförderin Victoria Appelbe.

Ein besonderes Highlight der Standortpräsentation ist in diesem Jahr die Auszeichnung des Büroprojektes rheinwerk 3 am Bonner Bogen mit dem Nachhaltigkeitszertifikat der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen e.V. in Gold. Am Dienstag, 7. Oktober 2014,  um 11.00 Uhr wird der Präsident des DGNB, Prof. Alexander Rudolphi in einer gemeinsamen Veranstaltung mit den Bauherren und Herrn Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch das Zertifikat überreichen. Mit einer Erfüllungsquote von 87 % gehört rheinwerk 3 in punkto Nachhaltigkeit zu den vier besten von der DGNB zertifizierten Büro- und Verwaltungsgebäuden in Deutschland. Der 2014 fertiggestellte Gebäudekomplex mit drei langgezogenen Glaskörpern, die sich zum Rhein hin trapezförmig öffnen, ist Teil des Stadtentwicklungsprojekts Bonner Bogen. Die 21.500 Quadratmeter Bürofläche und 305 Tiefgaragenplätze sind zu 75 Prozent vermietet.

Die Partner des Gemeinschaftsstandes der Region Bonn sind in diesem Jahr (in alphabetischer Reihenfolge):

 

–        Kreis Ahrweiler Wirtschaftsförderung

–        Ewald Hohr Wohnungsbau & Co. KG

–        gmc² gerhards multhaupt consulting GmbH

–        PMCon GmbH Projektmanagement, Controlling und Consulting

–        ProBonnum GmbH Immobilienprojekte, Immobilienberatung

–        rheinwerk 3

–        T-Park GmbH

–        Trowista und Stadt Troisdorf

–        Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH Bornheim

–        Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH Lohmar

 

Unter dem Dach Metropolregion Köln Bonn präsentieren sich unter anderem auch die Stadt Köln und weitere Umlandgemeinden.

 

Über die EXPO REAL

Die EXPO REAL, 17. Internationale Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen, findet vom 6. bis 8. Oktober 2014 auf dem Gelände der Messe München statt. Sie bildet das gesamte Spektrum der Immobilienwirtschaft ab und bietet eine internationale Netzwerk-Plattform für die bedeutenden Märkte von Europa über Russland, den Mittleren Osten bis in die USA. Im Vorjahr waren 1770 Aussteller aus 35 Ländern vertreten. 36.000 Fachleute aus 68 Ländern besuchten die Messe.

Mehr Informationen unter www.exporeal.net

 

Über das regionale Wirtschaftsmarketing

Im Zuge der Bonn/Berlin-Ausgleichsmaßnahmen wurde durch die Strukturförderungsgesellschaft Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler sfg, der gemeinsamen Wirtschaftsförderungsgesellschaft, das regionale Wirtschafts- und Wissenschaftsmarketing für die Region Bonn entwickelt und umgesetzt. Mit dem Einstellen des Geschäftsbetriebes der sfg im Frühjahr 2003 haben sich die regionalen Partner – die Bundesstadt Bonn, der Rhein-Sieg-Kreis und der Kreis Ahrweiler – darauf verständigt, das gemeinsame Marketing fortzuführen. Die Federführung für das regionale Wissenschaftsmarketing wurde vom Rhein-Sieg-Kreis übernommen, das regionale Wirtschaftsmarketing obliegt der Federführung der Bundesstadt Bonn. Die Marketingmaßnahmen werden gemeinschaftlich entwickelt, finanziert und durchgeführt.
Zielsetzung der Marketingaktivitäten ist es, Unternehmen am Standort anzusiedeln. Hierfür werden vielfältige Informationen und Dienstleistungen vorgehalten. Zusätzlich arbeitet das regionale Wirtschaftsmarketing eng mit den Wirtschaftsförderern der 28 vertretenen Gebietskörperschaften zusammen.
Zentrale Marketingaktivität, neben der Aufbereitung und Kommunikation von Informationen zum Standort in Print und digitalen Medien, ist die Organisation von branchenorientierten Gemeinschaftsständen.
Neben dem Marketingansatz, dem Werben um Investoren, verfolgen diese Messeauftritte auch immer einen wirtschaftsfördernden Aspekt. Der Gemeinschaftsstand bietet kleinen und mittleren Unternehmen aus der Region die Möglichkeit sich in einem Messeumfeld zu präsentieren, den sie selber nur mit sehr viel mehr Aufwand gestalten müssten.

Kontakt: Thomas Poggenpohl

Regionales Wirtschaftsmarketing

Amt für Wirtschaftsförderung der Bundesstadt Bonn

Tel: 0228 77 57 88

Mail: info@wirtschaftsregionbonn.org